Einstieg


Die Phunst unterscheidet sich von der Kunst durch ihren gemeinnützigen Anspruch. In der Phunst heißt es: „PH statt K: Phantasie statt Kapital!“ Starkult, Statussymbole, Diven und Spekulanten haben in der Phunst ebenso wenig verloren, wie Haare in der Suppe. Phunst will nicht beeindrucken, sondern dienen. Und zwar den elementaren Bedürfnissen von empfindsamen Lebewesen und nicht der Geltungssucht von Narzisten oder dem Gewinnstreben windiger Profitgeier.

In unserem Blog

werden laufend relevante Beiträge zu Theorie und Praxis der Phunst sowie den Aktivitäten von Phynstlern und Komplizen veröffentlicht.

Die History

gibt einen kurzen Überblick über die Entstehung des Begriffes Phunst, sowie die Ziele und theoretischen Grundlagen der Bewegung.

Die Komplizen

ist eine Auflistung aller Kräfte, die aktiv oder passiv mit der Phunst harmonieren.

zu Phunst-relevanten Veranstaltungen werden hier bekannt gegeben. Es besteht die Möglichkeit, sich online anzumelden, sofern dies nötig ist. Alle Veranstaltungsorte sind via Google-Maps ersichtlich. Die Veranstaltungsdaten können bequem per Mausklick zu Google-Kalender bzw. iCal übertragen werden.

Thank you very much for sharing!