Fokus

Auch wenn es in der Phunst um gesellschaftliche Veränderung geht, so kann der Fokus doch nur auf die Haltung des Individuums gerichtet sein. Als Künstler hat man eine sehr privilegierte Stellung in der Gesellschaft. Die Freiheit, die der Kunst und natürlich auch dem Künstler zugestanden wird, ist nicht selbstverständlich. Sofern man als Künstler Erfolg hat, stehen einem Türen offen, die dem Normalbürger unzugänglich sind. Es ist daher nur recht und billig auch vom Künstler einen verantwortungsvollen Umgang mit seinen Privilegien einzufordern.

Es gab immer schon Bestrebungen in der Kunst, die herrschenden Verhältnisse zu durchbrechen – vom Expressionismus über den Dadaismus bis hin zur Aktionskunst, der Fluxus-Bewegung oder der Streetart. Der wichtigste theoretische Impuls für die Phunst kommt jedoch von Joseph Beuys. Sein Postulat „Jeder Mensch ist ein Künstler“ sowie der „erweiterte Kunstbegriff“ sind Werte, für die auch die Phunst steht. Ebenso sind viele seiner Ideen, die im Begriff der „Sozialen Plastik“ zusammengefasst sind, für die Phunst relevant.

Auch wenn manche seiner esoterisch anmutenden Konzepte aus heutiger Sicht zumindest fragwürdig erscheinen, so bleibt doch im Kern etwas sehr Wesentliches bestehen: einerseits das humanistisch geprägte Gleichheitsideal und andererseits der Appell an die soziale Verantwortung des Einzelnen, als Motor zur gesellschaftlichen Veränderung.

Ein anderer wichtiger Einfluss für die Phunst kommt aus dem Dadaismus. Neben der Anti-Kriegs- und Anti-Kunsthaltung ist es vor allem der Stellenwert des Humors, der Dadaismus und Phunst verbindet. Die Phunst erhebt die Ironie zwar nicht zum Gestaltungsprinzip (denn sie hat keines und ist in dieser Hinsicht völlig frei), sie sieht aber in der Ironie und vor allem in der Selbstironie das wichtigste Korrektiv der Menschheit überhaupt.

About the author

short and pithy

“In my day artists wanted to be outcasts, pariahs. Now they are all integrated into society.”

– Marcel Duchamp

Recent Works

Recent Posts

Galerie SUR 2017
30. September 2017By
Überzeugung
28. Januar 2016By
Ursprung
27. Januar 2016By

Tag Cloud